»Poetry is the rhythmical creation of beauty in words.«  Edgar Allan Poe  

Blog
  • Fabia Mortis

Weihnacht




Ein geisterhaftes Spiel

Aus zarter Flockenpracht

Weht in die Weihnachtsnacht

Fein im Federkiel

Malt sie ein Zauberreich

Kalt und flüsterbleich.


Unterm Mondenschimmer

Beginnt der Wald zu träumen

Frost treibt um die Bäume

In den Winterhimmel

Im leisen Schneegestöber

Schwebt Glockenklang vorüber.


Die klare Atemluft

Trägt das Geläut von fern

Hinauf zum Abendstern

Auf dunklem Seidentuch

Entflammt er in die Nacht

Still und feenhaft.


© Fabia Mortis

24.12.21



Illustration: Getty Images