White on Black.png
  • Fabia Mortis

Raubsaurier, Reformatoren und Wassergräben


Fotos: © Fabia Mortis



Was haben eine prähistorischer Raubsaurier, ein ehemaliger Augustinermönch, der zum Reformator wurde, und der pittoreske Wassergraben eines mittelfränkischen Städtchens gemeinsam?


Auf den ersten Blick vielleicht nicht allzu viel - doch wie ich bei meinen Buchrecherchen vor Ort feststellen durfte, fügen sich erstaunlicherweise alle diametralen Teile dieses skurrilen Puzzles zu einem recht harmonischen Miteinander ineinander …


Wer Genaueres dazu erfahren möchte, muss allerdings noch etwas warten. Die Auflösung des Rätsels präsentiere ich voraussichtlich gegen Ende des Jahres in meinem Gruselmärchen „Rosi und der Nachtgieger“, an dem ich aktuell schreibe.


Regelmäßige Updates zu meinem absoluten Lieblingsprojekt findet Ihr unter der Rubrik „Nachtgieger“.


© Fabia Mortis

04.08.22



PS: Bei dem Raubsaurier handelt es sich um einen theropoden Ceratosaurus aus dem Oberjura (vor 157 Mio. bis 147 Mio. Jahren).