• Fabia Mortis

R.I.P.



FELIX GLÜCKSKIND


Voll Freud‘ und Lebenslust

Saust er durch die Welt

Mit weichbefellter Brust

Im kurzen Streichelpelz

Jagt er nach dem Stock

Felix, der French Bulldogg.


Er wohnt in einem Haus

Bei Menschen, die er liebt

Hat Ohren wie die Fledermaus

An denen Willy gerne zieht

Sein treuer dunkler Freund

Mit dem er durch die Tage streunt.


Am gut gefüllten Futternapf

Ertönt sein Melodiegesang

Wenn er zufrieden schmatzt

Leider reicht es niemals lang

Er ist schon ein Gourmet

Kein zartes, schlankes Reh.


Faul liegt er im Sommergarten

Den Sonnenschein im Fell

Beim Apfelbaum und den Tomaten

Umtanzt ihn Willy mit Gebell

Sein Traum ist schön und bunt

Er ist ein Frohsinnshund.


Wie das Leben leider spielt:

Alle Zeit ist eng bemessen

Und wenn sie zu Ende geht

Bist Du niemals vergessen

Du gehst nun an den Andersort

Doch nicht aus dem Herzen fort.


Text und Bild: © Fabia Mortis

08.12.21



Mach’s gut Felix!

Mögest Du auf ewig in einem Wald aus Wiener Würstchen wandeln.

Der Boden unter Deinen Pfoten soll stets mit Kartoffelbrei bedeckt sein.