• Fabia Mortis

Frühlingszeichen




Hoch über kahlen Zweigen

Schwingt ein Vogelruf

Und im Kälteschweigen

Schwebt linder Frühlingsduft.


Die Vögel singen heiter

Am trüben Wolkentag

Ihre Lieder ziehen weiter

Wohin der Wind es mag.


Versteckt im dürren Grase

Sieht man Blütenzeichen

Ihr Duft verführt die Nase

Mit sanftem Sinnesstreicheln.


Die Welt erwacht vom Schlafe

Im Äther klingt ein Raunen

Der Baum dort an der Straße

Reckt schon die Winterdaunen.


© Fabia Mortis

06.02.2022



Illustration: Pixabay