»Poetry is the rhythmical creation of beauty in words.«  Edgar Allan Poe  

Blog
  • Fabia Mortis

Federzwerg: Ein Kea-Gedicht


Superhirn im Federkleid - Zur Doku




In einem unbezähmten Land

Über Tal und steilem Berg

Schwebt im Kleid aus Samt

Ein frecher Federzwerg.


Mit schlankem Hakenschnabel

Und orangefarb‘nem Heck

Ist er recht präsentabel

Der grüne Farbenklecks.


Es ist ein Kea, der da segelt

So wie es ihm gefällt

Durch Wind und Wolkenebel

Hoch über seiner Welt.


Schnee liegt an den Hängen

Der Vogel sinkt herab

Frei von allen Zwängen

Genießt er das kalte Bad.


Er ist ein munterer Geselle

Der jede Erdnuss knackt

Auch bunte Spielzeugbälle

Die er geschmeidig packt.


Mit flinkem Flügelschlag

Steigt er zum Himmelsbogen

Und entschwindet in den Tag

Fern vom Erdenboden.


© Fabia Mortis

28.11.21



Illustration: Getty Images