• Fabia Mortis

Die geheime Kammer


»Die geheime Kammer kann alles sein, was Du möchtest.

Denn die menschliche Vorstellungskraft ist grenzenlos und voller Energie.«




Manchmal treibt’s Dich fort

In eine Kammer ohne Licht

Tonlos, ohne Wort

Nur Deine Seele spricht.


In ihr klingt ein stilles Lied

Das Dich nebelfein umfängt

Dann denkst Du an Dein Lieb

An dem Dein Herz so hängt.

Nie hörst Du auf zu träumen

Denn das hast Du stets getan

Dein Kopf, den die Wolken säumen

Kreist fest auf seiner Bahn.


Deine Träume leben, wachsen weiter

Bisweilen schlafen sie

Manche Tage klingen hell und heiter

Manche recht trüb von Melodie.


Doch die Kammer ist stets Deine

Was Du dort tust, ist nur für Dich

Lache, wüte, weine

Und dann schreib‘ Dir ein Gedicht.


© Fabia Mortis

07.05.22





Illustration: Pixabay